psychologische SUCHT- & LEBENSHILFE

GESUNDHEITSPARTNER 
Sucht- & Lebenshilfe
mit uns sind auch Sie auf der sicheren Seite seit 1994
 NUTZEN SIE UNSERE ERFAHRUNGEN FÜR SICH

 Beruhigungs- und Schlafmittel: BENZODIAZEPINE

    

Unter den Arzneimittelwirkstoffen, die in Entspannungs- und Beruhigungsmittel oder Schlafmitteln vorkommen sind es vor allem die Benzodiazepine, die zur Abhängigkeit führen können. Grundsätzlich zeichnen sich solche Mittel durch ihre Angstlösende, emotional entspannende und beruhigende Wirkung aus.

Wirkungsweise und Nebenwirkungen:

Die Benzodiazepine wirken über spezifische Benzodiazepin - Haftstellen, die im Gehirn, Rückenmark und in peripheren Organen unterschiedlich verteilt sind. Bei hoher Einnahmemenge kann es im Körper zu akuten Gedächtnisstörungen oder zu einer verminderten Wahrnehmungs- und Reaktionszeit kommen, die beispielsweise die Fahrtüchtigkeit stark beeinflussen kann.

WICHTIGER HINWEIS:

So wie ein Dauerkonsum mit Risiken verbunden ist, birgt auch das abrupte Absetzen der Substanzen erhebliche Risiken. Das Absetzen sollte deshalb ebenso wie die Einnahme nur unter ärztlicher Begleitung erfolgen.